Karpfenköder

Karpfenköder – Diese Köder fangen optimal beim Karpfenangeln

Übersicht fängiger Karpfenköder zum Angeln auf Karpfen

Karpfenköder – Zum Angeln auf Karpfen braucht man gute Köder. Davon gibt es eine ganze Reihe, so dass die Auswahl des richtigen Köder zum Karpfenangeln nicht leicht ist. Wir werden auf unserer Karpfenseite Tipps für die Auswahl der geeigneten Angelköder in der jeweiligen Situation geben.

Fängige Karpfenköder

Fängige Karpfenköder

Neben den heute vielfach verwendeten Boilies & Pellets zum Karpfenangeln gibt es einige weitere gute Köder, die zum Teil schon in Vergessenheit geraten sind. Heutzutage werden neben Boilies & Pellets auch viele große Karpfen noch mit anderen traditionellen Ködern wie Mais, Hartmais, Schwimmbrot, Kartoffel, Maden, Mistwurm, Tauwurm oder Hanf gefangen. Einige weitere Köder wie z.B. Krabben, Wasserschnecken, Egel, Mückenlarven, Muscheln oder weitere natürliche Karpfenköder können z.B. mit Nylon-Strümpfen angeboten werden und werden selbst von sehr großen Karpfen ohne jede Scheu genommen.

Der richtige Karpfenköder hängt in erster Linie von den natürlich in dem Karpfengewässer vorkommenen natürlichen Futter ab. Sofern im Gewässer sehr viel fischige Nahrung in Form von Muscheln, Mückenlarven, Egel, Wasserschnecken vorkommen, sollten überwiegend fischige Karpfenköder zum Einsatz kommen. Dies können neben den natürlich im Gewässer vorkommenden Karpfenköder auch Boilies oder Pellets in einer ähnlichen Geschmacksrichtung sein.

Daneben sollten Sie auch beachten, womit die meisten Karpfenangler in dem Gewässer angeln. Ich würde versuchen möglichst mit anderen Ködern als die meisten Karpfenangler zu fischen, da die Karpfen eventuell schon schlechte Erfahrungen mit diesem Karpfenköder gemacht haben könnten und diesen künftig meiden.

Weiterhin ist auch die Jahreszeit für die Köderwahl beim Karpfenangeln entscheidend. Beispielsweise wird das Beschaffen von natürlcher Nahrung wie Wasserschnecken oder Muscheln im Winter als Karpfenköder schwierig. Pellets & Boilies sowie Partikelköder wie Mais, Hartmais, Hanfsamen,…hingegen sind das ganze Jahr über problemlos als Karpfenköder beim Karpfenangeln einsetzbar.

Auf den nächsten Seiten werden wir auf die einzelnen Karpfenköder im Detail eingehen.

Gute Karpfenköder findet ihr hier: Karpfenköder

Wir hoffen, dass Dir diese erste Übersichtsseite über Köder zum Karpfenangeln gefallen hat und würden uns freuen, Dich häufiger bei uns auf der Karpfenseite begrüßen zu dürfen.

Dein Angeln auf Karpfen Angelteam